Religiöse Angebote

Was Wann Wo weitere Infos
Regionales Circus Camp für Konfirmandinnen/en der Synodalregion Lüdinghausen, ev. Kirchenkreis Münster
13.- 15.09.2019

Ort: Ev. Kirchengemeinde Havixbeck, Anne Frank Gesamtschule und Grundschule Havixbeck

Die Handelnden sind:  260 Konfirmanden/innen (ca.), 55 (ca.) Ehrenamtliche, Pfarrer/innen, Pädagogen/innen aus den ev. Kirchengemeinden Senden / Ottmarsbocholt und Davensberg, Ascheberg / Drensteinfurt, Havixbeck / Nienberge, Münster - Hiltrup und Amelsbüren, Münster -  Roxel u. Albachten u. Bösensell, Lüdinghausen und Seppenrade, Olfen und Vinnum, Jugendreferat des Ev. Kirchenkreises Münster.

Die Gastgeber sind: Ev. Kirchengemeinde Havixbeck / Nienberge in Kooperation mit der Anne Frank Gesamtschule und der Grundschule, Gemeindeverwaltung Havixbeck, Jugendreferat, Freie Pädagogische Initiative Unna.

Circuspartner: Circuspädagogen/innen der Freien Pädagogischen Initiative Unna

Die Idee/ das Thema:  Eine biblische Geschichte, ein Satz, ein Psalm..wird inhaltlich und methodisch so vorbereitet, dass eine „Bearbeitung und Darstellung“ durch Gruppenarbeiten von Konfirmanden/innen in Form von Circusgenres möglich wird : durch z.B. Clownerie, Akrobatik, Zauberei, Trapez, Licht, Feuer, Tanz, … .
Dies wird in Workshops unter Leitung der CircuspädagogenIinnen gemeinsam entwickelt und probiert.
Es können dabei Erfahrungen gemacht werden, die völlig neu und anders sind, die herausfordern, die guttun, Erfahrungen, die „man“ vorher noch gar nicht kannte.

Dabei gilt für alle Akteure (KonfirmandenInnen und MitarbeiterInnen) die Zusage unseres Gottes, die er dem Josua gegeben hat: „Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist“ (Josua 1,9).

Der geplante Ablauf:
Vor Campbeginn : Kennenlernen, Vorbereitung und Schulungen für
Ehrenamtamtliche und Hauptamtliche,
Do. 12.09. 2019 : gemeinsamer Zeltaufbau und Circusworkshops
für Ehrenamtliche u. Hauptamtliche,

Fr. 13.09.2019: Anreise der Konfi – Gruppen, Einrichten in Schulklassen - räumen, Begrüßungsmanegengala der Mitarbeitenden, Party und Go(o)d News,

Sa. 14.09.2019: Circusworkshops für die Konfirmanden/innen, Generalprobe, DJ, Lagerfeuer, Go(o)d News.

So. 15.09.2019,
11.00 Uhr  Gottesdienst im Zelt
12.30 Uhr Circusgala der Konfirmanden/innen / Gruppe A
14.00 Uhr Circusgala der Konfirmanden/innen / Gruppe B

Finanzmittel für das Camp:
Eigenmittel, Fördermittel Jugendarbeit, Teilnehmer/innenbeiträge, Kollekten, (ggf. Sponsoren).

Weitere Partner: Kreis Coesfeld Bauamt, Ing. Büro Hartmann (Brandschutz), DRK, Gemeinde Havixbeck, Gebäudemanagment und Bauamt,Mensateam der Anne Frank Gesamtschule, Mitarbeiter/innen aus Verwaltung und Schule(n).

Vorbereitungskreis:
Pfr. Dr. Oliver Kösters, Havixbeck         Sarah Klein, Jugendreferat
Pfr. Stephan Draheim, Roxel                   Jürgen Haase, Jugendreferat

Kontakte:
O. Kösters    02507/ 5729511     oliver.koesters@evk-havixbeck.de
St. Draheim  02534/ 643675      stephan.draheim@ev-kirchenkreis-muenster.de
S. Klein        0251 /  51028530   sarah.klein@ev-kirchenkreis-muenster.de
J. Haase      02593/  952482      juergen.haase@ev-kirchenkreis-muenster.de

Jugendgottesdienste
In vielen Kirchengemeinden im Ev. Kirchenkreis Münster finden regelmäßige und/oder besondere Jugendgottesdienste statt, z.B. in Greven-Reckenfeld, Hiltrup oder der Erlöser-Kirchengemeinde in Münster. Fragt nach, wo wann was läuft unter  0251 / 51028-532
Meditative Arbeit mit Jugendlichen in Gruppen,Freizeiten, Schulklassen,Konfi – Gruppen:

„Werde der, der du bist“.

Meditation Atempause

für Konfirmanden/innen
Jeden 1. und 3. Freitag
18.00 Uhr - 18.45 Uhr

Stille, Kreativität, Gottes Wort, 
Körper und Bewegung

für Jugendliche und Erwachsene
Jeden 1. und 3. Freitag
19.00 Uhr - 19.45 Uhr

Atempause Termine :
18.05. // 15.06. // 06.07. // 
dann : Urlaub JH und Sommerferien 
07.09. // 21.09. // 05.10. // 19.10.

Nicht in den Ferien und nicht an Brückentagen.

Ort: In der Ev. Christuskirche in Olfen
auf der Empore Von-Vincke-Str.21

Kontakt: Jürgen Haase, Mediationsanleiter

Infos über: Jürgen Haase, Jugendreferat, 
Büro Ascheberg, 02593/ 952482.

Atempause ist : Gottes Wort an mich einatmen und ausatmen – unter Gottes Geleit einen guten Standpunkt haben – Körper und Bewegung – Kreatives und Spiel – Mit dem Psalmbeter sagen: "Der Herr aber sorgt für mich." (Psalm 40, 18)
Jürgen Haase, Dipl. Pädagoge, Meditationsanleiter

„Als Schauplatz Gottes sind wir Menschen gedacht, nicht mehr, aber auch nicht weniger“ (J.Ehebrecht – Zumsande).

Seit über 10 Jahren gibt es zweimal im Monat die christliche Meditation Atempause auf der zum Meditationsraum umgestalteten Empore in der ev. Christuskirche in Olfen. 

Die Grundvorstellung der Atempausemeditation ist die, das die Teilnehmer/innen sich zu einer „Art Vase oder Gefäß innerlich öffnen“:  im guten, sicheren und konsequenten Sitzen wird im Schweigen ein Wort/ein Satz aus Gottes Wort gedacht und angelegt an den eigenen Atemtakt „mitgenommen in“ die eigene Person. 
Dieses Einatmen von Gottes Wort ist die Mitte der Atempauseabende, - verbunden ist diese Meditation mit kurzen Warmwerdeübungen zu Beginn, mit Lesung, Gebet und Segen.

Seit einiger Zeit besuchen verstärkt Konfirmandinnen und Konfirmanden die Atempause. Es gibt für die Konfirmanden/innen daher um 18.00 Uhr die Atempause, die z.B. durch Kurzfilme oder Kreativangebote ergänzt ist.
Um 19.00 Uhr startet dann wie üblich die Atempause für interessierte Jugendliche und Erwachsene.

Atempause ist: Gottes Wort, Gottes Satz an mich: Einatmen und Ausatmen.
Atempause ist: unter Gottes Geleit eine gute Aufrichtung und Ausrichtung erfahren:Übungen zum guten Stand, Übungen mit Bewegungen.
Atempause ist: zu spüren, Gott sagt dem Josua: „Sei getrost und unverzagt. (Josua 1,9)“.
Atempause ist: zu spüren, Gott sagt mir: „Sei getrost und unverzagt“.

Jürgen Haase  Jugendreferat/Kirchenkreis Münster
Dipl. Päd. u. Meditationsanleiter

Religiöse Orientierung