Projekte in und für

Kirchengemeinden

(Leitlinie 3: Kirche erfahrbar machen - die Kirchengemeinden)


Das Ev. Jugendreferat Münster will Kindern und Jugendlichen Kirche in ihren eigenen Gemeinden erfahrbar machen. Um dieses Ziel zu erreichen , begleiten und beraten wir die zum Ev. Kirchenkreis Münster gehörenden Kirchengemeinden in allen Fragen der Kinder- und Jugendarbeit unter Einbeziehung ihrer Wünsche und Vorstellungen.Wir legen gemeinsam mit den Verantwortlichen der Gemeinden überprüfbare Ziele der Zusammenarbeit für einen Zeitraum von ein bis zu drei Jahren fest.
Nach dieser Zeit und einer Auswertung können dann neue zielgenaue Vereinbarungen auf der Grundlage der Ordnung für die Kinder- und Jugendarbeit im Ev. Kirchenkreis Münster verabredet werden.
Wir schulen die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und berücksichtigen dabei das jeweilige individuelle Profil, das eine Kirchengemeinde auszeichnet.
Wir bieten allen Kirchengemeinden den Service der Planung und Durchführung eigener Fahrten an.
So bereiten wir nach Absprache gemeinsam mit den Veranwortlichen Fahrten mit Konfirmandinnen und Konfirmanden, Projekte sowie Kinder- und Jugendfreizeiten der Kirchengemeinden vor und führen diese auch gemeinsam durch.
Zur Planung und Vorbereitung gehören Programmgestaltung, Finanzierung, Sponsoring, Erste-Hilfe-Kurs, Aufsichts- und Reiserecht und die pädagogische Schulung von ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern. In allem streben wir größtmögliche Gemeindenähe an.

 

Es ist nicht einfach, sich durchzusetzen, sich selber treu zu bleiben.
Leben verlangt immer auch Mut. Mutmachprojekte sind ein wichtiger Teil unseres Angebots

Kanufreizeitcamps       auf der Werse und Ems 
Klettern          auf der Big Wall oder im High Hill
   Elterncoaching  in den Räumen der Kirchengemeinde
Internetkurse        z.B. in den Internetcafès: 
bonni der ev.Apostel-Kirchengemeinde Münster (www.bonni-muenster.de) 

Service:
In enger Zusammenarbeit ermöglichen wir Kirchengemeinden, 
Projekte für Kinder und Jugendliche inhaltlich und finanziell zu entwickeln und durchzuführen.
Ansprechpartner: Alle hauptamtlichen Mitarbeiter