Ameland Herbst 2005

„Wasser, Watt und weiße Strände...“

In der ersten Woche der vergangenen Herbstferien fand die Ferienfreizeit Ameland der evangelischen Trinitatis- Kirchengemeinde in Zusammenarbeit mit dem evangelischen Jugendpfarramt Münster statt. 26 Jugendliche im Alter von 12- 15 Jahren und 10 Betreuer, darunter 6 Jugendleiter, widerriefen das zum Leben, was vor einigen Jahren zum Einschlafen gekommen war: Eine jährliche Fahrt auf die beliebte niederländische Ferieninsel Ameland. Neben viel Freizeit wurde in dem doch recht überschaubaren Dorf Hollum auch ein breites Spektrum von Programm angeboten, Strandfußball und –volleyball, Leuchtturmbesteigung bei Nacht, Lagerfeuer, Wattwanderung, viele Spiele und mehr. Es war also für Jeden etwas dabei, langweilig wurde es nie. Und wenn dann doch mal gerade nichts los war, wurde spontan ein Teilnehmer- Leiter- Fußballspiel organisiert. Die Verpflegung wurde selbst übernommen, und dabei mussten auch die Teilnehmer mit anpacken, denn alleine war das für unseren Koch Pfr. Stephan Draheim nicht zu schaffen. Aber das gehört zu einer Ferienfreizeit halt dazu. Organisatoren Christiane und Stefan Gill sowie Andreas Czarske vom Jugendpfarramt sind zufrieden; die Tradition von damals soll nun weiter bestehen, das Lager wird auch in den nächsten Jahren wieder stattfinden. Auch den Teilnehmern hat die Fahrt Spaß gemacht, wenn es am 30. September 2006 wieder losgeht, werden wohl die meisten wieder mit an Bord sein.